Zeit für mich

Während ich hier zu euch schreibe, sitze ich mal wieder beim Friseur!
Männerbaby und Mädchenbaby sind mit ihrem Vater spazieren und dann einkaufen…
Ich bin redlich nervös und angespannt, es ist erst das zweite Mal das die kleinen mit ihrem Papa allein unterwegs sind. Davon abgesehen sind sie grade erst genesen von ihren umfangreichen Wehwehchen und haben die erste Nacht seit Tagen wieder ordentlich geschlafen. ( Mini – Mann 3,5 Std am Stück und Mini – Mädchen  ganze 8 am Stück ). Eigentlich sollte ich guter Dinge sein, doch fällt es mir sehr schwer M. die Minis zu überlassen. Allerdings fällt es mir auch schwer die kleinen meiner Mutter zu überlassen. Call me Oberglucke.
Warum fällt es mir so schwer los zu lassen? Liegt es daran, dass ich anderen den Umgang mit zwei Säuglingen nicht zu traue? Oder sind es tiefer gehende Ängste?  Verwurzelt in dem traumatischen Geburtsverlauf,  die 4 Tage anhaltende Trennung von mir und den Babys?
Statt die Mommy – Time zu genießen bin ich voller Sorge, die vermutlich total unbegründet ist. 
Die kleinen sind müde und satt. Das schaukeln des Kinderwagens lässt sie schnell und zuverlässig einschlafen ( im Tragetuch ist zu viel zu gucken, als das man einschläft )…
To be continued
30 Minuten später : M. steht beim Friseur und bringt mir das Männerbaby. Es schreit lässt sich aber schnell beruhigen. M. trollt sich mit dem Mädchenbaby.
Mama- Time vorbei.
Das Männerbaby verzaubert  derweil den ganzen Salon mit seinem Charme.
Und ist ganz  voller Haare!
Aber macht nix heute ist eh Badetag 😉

image

Vorher

image

Währenddessen  (ausgerechnet heute sind die Sachen so wahllos )

image

Müde und ein bisschen genervt von dem Gedränge

image

Alles ab

Ich wünsch ein schönes  (verschneites) Wochenende und danke fürs zu lesen !

Advertisements

4 Gedanken zu “Zeit für mich

    • Danke liebes 🙂 gebadet wird 2-3 mal die Woche nacheinander, wenn mein bester Freund da ist, ich stille beide, in der zeit bereitet er vor, dann bade ich das erste Kind, während er das zweite bespaßt und dann tauschen wir 🙂

      Gefällt mir

  1. Sieht seeehr cool aus 🙂

    Ohmann kann ich voll verstehen mit der Trennungsgeschichte 😀 war hier auch so hihi.. also nix da Oberglucke ^^..

    2-3 mal baden? Du Streber 😀 ich glaub bei uns war dad villt alle 3 Wochen :D:D … oder stattdessen Schwimmbad als sie älter war hihi

    Liebe Grüße 😉

    Gefällt mir

    • Danke 🙂
      Das Baden ist absolut notwendig da vor allem Mädchenbaby oft und gerne spuckt und hier der Mist gern in die Haare und ihre niedlichen Falten am Hals läuft. Egal wie ich schrubbe es mufft ganz schnell. Baden ist da deutlich effektiver aber auch mit viel Gebrüll verbunden

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s